Meine Soul Healing Miracle Reise zu mehr Du

Meine Soul Healing Miracle Reise zu mehr Du

Voll DU

Alles über den Weg zu deinem wahren Selbst mit Seelenkraft - sei voll DU!

DA GAN EN - Größte Dankbarkeit

Auf der Reise...Posted by jetzt 29 Sep, 2016 11:14:41

Meine grundlegendste Erfahrung mit der größten Dankbarkeit in der letzten Woche ist Ruhe.
Frieden.
Stille.
Im Herzen.

Einatmen - DANKE
Ausatmen - DANKE
Lächeln.

Einfach nur zu sein und Dankbarkeit für jedes Erlebnis, für jede Erfahrung, für jeden Menschen und jede Begegnung in meinem Leben zu empfinden und auszusenden, ist ein unbeschreibliches Gefühl. Nichts geschieht "einfach so" und wenn wir alles, was geschieht und geschehen ist als Geschenk begreifen, ist tief empfundene, wahrhaftige Dankbarkeit die einzige Antwort auf alles...

Einatmen - Da Gan En.
Ausatmen - Da Gan En.
Lächeln.

Dankbarkeit ist ein goldener Schlüssel. Er öffnet unsere Augen und unserer Herz auf einer tieferen Ebene für unseren Alltag, für alles was ist und was nicht ist. Dankbarkeit schenkt uns Frieden, Freude, Erleichterung. Denn wenn wir den Dingen in Dankbarkeit begegnen, nehmen wir an, dass sie genauso wie sie sind perfekt sind. Jedes "Wollen", "Brauchen" oder "Hätte" verliert sich wie von selbst in der Schwingung der Dankbarkeit. Es ist alles da und einfach gut.

Einatmen - DANKE
Ausatmen - DANKE
Lächeln.

Dankbarkeit hilft beim Loslassen. Es ist ein Sich-Hingeben, ein Akzeptieren, ein Anerkennen, ein Mitfließen. Danke zu sagen für alles, was ist und auch für alles, was (noch) nicht ist oder nicht war, bringt so viel Freude und Gelassenheit mit sich... Der Buddha-Zustand.
Die Haltung einer tiefen Dankbarkeit macht alles (!) so viel einfacher.

Ja, auch die nicht erwiderte/ lebbare Liebe, auch die Herausforderungen in der Familie, am Arbeitsplatz, mit Freunden, die Schmerzen, die erlebten negativen Gefühle, Situationen, ... sind Gelegenheiten um DANKE zu sagen.
Denn sie sind Geschenke an uns. Manchmal ziemlich stachelig verpackt, sodass es Zeit braucht, sie zu öffnen und den Wert darin zu erkennen, doch jedes birgt eine vielleicht ungeahnte Schönheit in sich. Yin und Yang wirken immer gleichzeitig.
So wie es Bereiche an unserem Körper gibt, die wir trotz Drehen und Wenden nicht selbst ansehen können, wie z.B. Rücken oder Hinterkopf, brauchen wir Spiegel - Menschen oder Ereignisse, die uns die zu heilenden Punkte in uns, die wir selbst nicht sehen können (oder wollen), zeigen. Ja, es ist nicht immer schön. Ja, es tut oft weh. Ja, und zwar so richtig. Und ja, es ist mit Anstrengung und Durchhaltewillen verbunden, das Hinsehen auszuhalten - um anzunehmen, was da ist und loszulassen.

Einatmen - Da Gan En.
Ausatmen - Da Gan En.
Lächeln.


Ich möchte an dieser Stelle vor allem einer Person danken, die mich jahrelang sehr stark herausgefordert hat, immer wieder alle Punkte gedrückt hat, die nach Heilung gerufen haben. Ich bin so unendlich dankbar für diese große Lehre, für diese Liebe und Bereitschaft, diese Aufgabe übernommen zu haben. Endlich kann ich sagen, dass ich glaube verstanden zu haben, worum es dabei für mich ging. Dies macht mich sehr demütig und dankbar. DANKE!


DANKBARKEITS-ÜBUNG:
Schreibe doch einmal auf, wofür du dankbar bist. Du kannst jeden Tag sammeln.
Beziehe dann auch deine Herausforderungen mit ein. Vielleicht entdeckst du etwas, was du ohne sie nicht erkannt oder erfahren hättest? Vielleicht sind sie ein Motor für dich gewesen, etwas zu tun und dadurch mehr zu dir selbst zu finden?

Wiederhole ganz bewusst einen Tag lang (oder länger) so oft wie möglich in jedem Atemzug Da Gan En (größte Dankbarkeit). Beginne morgens nach dem Aufwachen. Atme Dankbarkeit ein, atme Dankbarkeit aus. Mache eine kleine Anrufung für den ganzen Tag: "Liebe Seele, der Dankbarkeit, ich liebe dich. Bitte unterstütze mich heute dabei, mehr Dankbarkeit und dadurch Glück und Freude in mir zu entwickeln. Danke."
Dann kehre so oft wie möglich in die Dankbarkeits-Atmung zurück.

Wir werden zu dem, was wir chanten / wiederholen.
Zu größter Dankbarkeit zu werden ist unbeschreiblich...

Einatmen - Da Gan En.
Ausatmen - Da Gan En.
Lächeln.







  • Comments(0)//selbstoase.volldu.de/#post21